Fachfragen bei Fassadenbau.de

 
martin.b07 (Gast) fragt am 16.06.2015:
 
Hallo
Wie wird ein WDVS fachgerecht und nachhaltig im Bereich einer großen Alu-Fensterfassade, Terrassentüre ohne Fensterbank oder Haustüre abgedichtet?
Bei uns wurde das WDVS an den oberen Seiten und zum Thermoelement der Fenster/Türen unbearbeitet und ohne jegliche Abdichtung hinterlassen.

Gruß
Martin
 
 
  
 
2 Antwort(en), letzte am 18.06.2015:
 
   Päffgen GmbH (Fachfirma) schreibt am 17.06.2015:
 
Das Technische Beiblatt des verwendeten Dämmsystems sollte auch alle Angaben zur erforderlichen Abdichtung enthalten. Wenn nicht, Hersteller kontaktieren.
 
 
martin.b07 (Gast) schreibt am 18.06.2015:
 
Leider ist dieses Detail (Terrassenaustritt ohne Fensterbank) auf der Herstellerseite (Fa. sto) nicht zu finden. Den Hersteller habe ich bereits kontaktiert, bis jetzt ohne Rückmeldung.
Ist die Vorgehensweise denn die gleiche wie mit Fensterbank? Kann man die Fensterbank dann einfach weglassen, oder sind die darunterliegenden Schichten dann nicht mehr optimal gegen den Splitt geschützt?